Voll vernetzt mit eTwinning

eTwinning ist eine Plattform speziell für Lehrer_innen, die interessiert sind an Länderübergreifenden Projekten. Die Anmeldung auf eTwinning ist kostenlos und kann jede_r Interessierte selbst machen.

Andrea Lady hat den Zuhörern_innen in ihrem Vortrag anhand ihres eigenen Microproject The city we live in and the city we want to live in in 2020 die einfache und schnelle Nutzung der Plattform erklärt.

Besonders bemerkenswert ist dabei die Einfache Usability von eTwinning. Einfach nach dem Begriff suchen, an dem man Interesse für ein Projekt hat und schon kann man verschiedene Projekte finden. Natürlich funktioniert es auch in der anderen Richtung: Man kann auch sein eigenes Projekt auf eTwinning stellen und nach weiteren Teilnehmern Ausschau halten.

Ich bin total fasziniert gewesen von diesem Tool und würde es sehr gerne mal bei Gelegenheit im OMAI-Unterricht, oder auch fächerübergreifend ausprobieren.

Auf jeden Fall steht fest, dass es immer noch Neues zu erforschen gibt und, dass man neue Dinge unbedingt eine Chance geben muss. If you dont try it you will never know! Besonders als Junglehrer_in sollten wir besonders offen und „ausprobier-freudig“ gegenüber den für uns noch unbekannten, neuen Dingen sein.

eTwinning.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.