OZOBOT – der R2D2 der informatischen Bildung?

OZOBOT

Wie kann ich Lernen mit Spaß verbinden? Mit dem kleine R2D2 der informatischen Bildung, den sogenannten OZOBOT. Dieser kleine Roboter kann bereits in der Primarstufe angewendet werden. Erfahrungen zeigen, dass die Schülerinnen und Schüler sehr motiviert sind, Aufgaben mit OZOBOT zu lösen.

OZOBOT ist ein kleiner Roboter, der gezeichneten Linien auf einer Oberfläche folgt. Mit Farbcodes kann der OZOBOT gesteuert werden. Jede Farbenkombination löst einen eigenen Befehl aus. Er ist im Vergleich zu anderen Robotern kostengünstig. Der OZOBOT BIT kostet 40,00 € bis 45,00 € und im Doppelpack ist er um 79,00 € erhältlich. Er ist einfach und schnell zu bedienen und der Informatikunterricht wird richtig cool. Dieser Roboter schult das problemlösungsorientierte Denken der Schülerinnen und Schüler. Es geht darum, die Lust am Informatikunterricht zu finden und zu halten. Er eignet sich auch sehr gut für die informatische Grundbildung, speziell für den Einstieg in die Programmierung.

Aufbau des OZOBOT BIT
Aufbau des OZOBOT BIT Quelle: http://ozobot.com/products/ozobot-bit

OZOBOT stellt bereits Materialien für den Unterricht zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler bekommen die Aufgabe, ihren Roboter vom Start ins Ziel zu bringen. Sie sollen die zur Verfügung gestellten Codes sinnvoll einbauen um die Aufgabe zu lösen. Aber auch Games werden bereitgestellt.

Gerald Geier, der Vortragende, ist gerade mit seiner Klasse dabei ein sinnvolles Lernspiel zu entwickeln. Sie bauen ihre eigene Welt mit definierten Zielen, die der OZOBOT ansteuern muss. Weitere didaktisch sinnvolle Unterrichtsszenarien sind derzeit gerade in der Entwicklung.

In der Oberstufe kommt dann OZOBlockly zur Anwendung. Dies ist ein Editor zum Programmieren. Programme müssen nicht via Kabel auf den OZOBOT übertragen werden, sondern das geschieht über den Bildschirm. Einfach den Roboter mit der Unterseite an den Bildschirm halten und das Programm wird über die Lichtsensoren auf den OZOBOT übertragen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.